St. Johannes Baptista Altenkessel

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

wir freuen uns Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen und wollen Ihnen hier einen Überblick über die Pfarreiengemeinschaft, ihre Einrichtungen und das Gemeindeleben geben.

Wir wünschen und hoffen, dass Sie darunter das finden was Sie suchen oder was Sie ansprechen wird.

Unsere Pfarreiengemeinschaft Altenkessel besteht aus den

beiden Pfarrgemeinden St. Barbara Klarenthal und St. Nikolaus Altenkessel.

Zu ihr gehören die ehemaligen Pfarrgemeinden:

St. Johannes Baptista Altenkessel

St. Michael Gersweiler

St. Bartholomäus Klarenthal

Herz-Mariä Ottenhausen

St. Elisabeth Rockershausen

Unsere Stadtteile liegen im Westen der Landeshauptstadt Saarbrücken, links und rechts der Saar und grenzen zum Teil direkt an Frankreich.

Zwei Autobahnausfahrten auf der A620, Gersweiler oder Klarenthal führen zu unserer Pfarreiengemeinschaft.

Wir wünschen Ihnen Gottes Segen.


Wichtige Information:


Firmung 2020

Die nächste Firmung in unseren Pfarreien wird im Dezember 2020 sein. Jugendliche aus den Bereichen Altenkessel (mit Rockershausen) und Klarenthal (mit Gersweiler und Ottenhausen) werden dazu eingeladen.

Die Anmeldung ist erst nach Ostern 2020 möglich.

Verantwortlich für die Firmvorbereitung ist Diakon Horst-Peter Rauguth mit einem Team aus Ehrenamtlichen.

Information und Anmeldung ab 20. April 2020 bei Diakon Rauguth, Tel. 06898-9508618 oder im Pfarrbüro Altenkessel: 06898-950860.



PFINGSTEN 2019

 

 

 Liebe Pfarrangehörige,


wenn Sie diese Zeilen lesen, stehen wir noch immer in der österlichen Festzeit, in der wir den Sieg des Lebens feiern.

 

„Christus lebt und er will, dass du lebendig bist“ – mit diesem Wort von Papst Franziskus aus seinem nachsynodalen Schreiben an die Jugend der Welt und das ganze Volk Gottes wünsche ich Ihnen auch weiterhin die Nähe des Auferstandenen. Möge sein neues Leben, das Er uns Ostern wieder neu geschenkt hat, unsere Quelle sein, aus der heraus wir unser Leben und unseren Glauben gestalten.

 

Wir gehen auf das hohe Pfingstfest zu, an dem wir die dritte göttliche Person, den Heiligen Geist, feiern und ehren. In der Kraft des Geistes wurden aus den ängstlichen Jüngern begeisterte Zeugen für Jesus und seiner Botschaft der weltumspannenden Liebe.

Die siebenfältigen Gaben, um die wir in den Tagen vor Pfingsten beten und die uns an diesem Fest geschenkt werden, wollen auch uns antreiben, missionarisch Kirche Jesu Christi zu sein und Zeugnis zu geben von der Hoffnung, die uns erfüllt.

Ab dem Pfingstfest werden in unseren beiden Pfarrkirchen Rollups stehen, die auf verschiedenen Dimensionen von Mission hinweisen und Einladung sind, uns damit zu beschäftigen. Zudem werden wir ab Pfingsten in unseren Gottesdiensten das Gebet zum „Außerordentlichen Monat der Mission“ nutzen, das uns vorbereiten soll auf Oktober 2019, in dem wir auch in unserer Pfarreiengemeinschaft verschiedene Initiativen auf die Beine stellen, um den Schatz des Glaubens neu zu heben und sich als Gemeinschaft neu der Freude zu vergewissern, die uns der Glaube schenken kann.

 

Von Herzen wünschen wir allen, dass der Heilige Geist in uns atme, in uns brenne und in uns wirke, damit wir das Angesicht unserer Erde erneuern.


 Ihr Pastoral-Team

der Pfarreiengemeinschaft Altenkessel-Klarenthal

wünscht Ihnen ein frohes und gesegnetes Pfingstfest! 

 

 

Pfarrer Lars Meiser    

 

 

  Diakon Horst-Peter Rauguth         Gem.ref. Marita Rings-Kleer



Gebet von Papst Franziskus zum außerordentlichen

Monat der Weltmission

 

Unser Vater im Himmel,

als Dein Sohn, unser Herr Jesus Christus,

von den Toten auferstand, hat er

seinen Jüngern den großen Auftrag gegeben:

„Geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern.“

Du erinnerst uns daran,

          dass wir kraft unserer Taufe an der Mission der Kirche teilhaben

und für sie Verantwortung tragen.

Schenke uns die Gaben des Heiligen Geistes,

um mutig und entschlossen

das Evangelium zu bezeugen.

Die Mission,

die Christus seiner Kirche anvertraut hat,

ist noch lange nicht vollendet.

Deshalb bitten wir Dich

um neue Ideen und um wirksame Formen,

                    um Leben und Licht in die Welt von heute zu tragen.

Hilf uns,

allen Völkern die rettende Liebe und die Barmherzigkeit

Jesu Christi erfahrbar zu machen,

der mit Dir lebt und herrscht in der Einheit des Heiligen Geistes

jetzt und in Ewigkeit. Amen.

 

77789